Willkommen beim MSC Philippsburg e.V.

Wenn man nach der schnellsten Ballsportart der Welt gefragt wird, fällt häufig die Antwort: Eishockey. Aber das ist falsch. Niemand, der diese Antwort gibt, hat jemals ein Motoballspiel gesehen. Motoball ist tatsächlich die schnellste Ballsportart der Welt. Es ist sogar die schnellste Mannschaftssportart auf diesem Planeten. Kein Wunder, sind doch die Feldspieler beim Motoball ebenfalls die schnellsten überhaupt.

Dazu muss man wissen, dass die Spieler auf 250 ccm Motorrädern sitzen. Motoball ist nämlich Fußball auf Motorrädern. Eine richtige Motoballmannschaft besteht aus zehn Spielern, zwei Mechanikern und einem Teamleiter. Gespielt wird auf einem Spielfeld, das die exakte Größe eines Fußballfeldes hat. Zu Beginn einer Partie kommen pro Mannschaft je vier Feldspieler und ein Torhüter zum Einsatz, welche im fliegenden Wechsel ausgetauscht werden können.

Eine Partie, in der immer zwei motorisierte Mannschaften um den Ball, Tore und den Sieg kämpfen, dauert vier mal 20 Minuten. Dazwischen gibt es jeweils zehn Minuten zum verschnaufen und überprüfen der zweirädrigen Untersätze. Genau wie im Fußball, darf der Ball mit dem Fuß, Körper oder Kopf gespielt werden und somit versucht werden, den gegnerischen Torhüter zu überwinden.

Neueste Facebook-Posts

Hallo Motoballfans

Es ist wohl für uns alle eine Situation wie es sie noch niemand erlebt hat. Auch wenn jeder Spieler gerne auf seine Maschine steigen würde und "Gas" geben möchte stehen auch im Motoball die Maschinen weiterhin still.
Die Zukunft ist ungewiss.. doch sobald es nähere Informationen gibt wann endlich der Ball wieder ins rollen kommt geben wir euch Bescheid. Bleibt alle gesund!! Auf ein baldiges Wiedersehen..
... See MoreSee Less

View on Facebook

www.facebook.com/231468853701763/posts/1415133822001921/„Es ist eine schwierige Situation, aber wir haben Pläne wie wir die Situation gut meistern “

Das Corona-Virus hat weiterhin den Alltag in Deutschland fest im Griff. Auch beim Motoball musste der Saisonstart bis mindestens auf den 19. April verschoben werden. Ob dann wirklich wieder gespielt werden kann, ist aufgrund der aktuellen Lage fraglich. Thomas Meiler unterhielt sich mit dem Vorsitzenden des Fachausschuss Motoball, Heiner Siebracht, über die aktuelle Lage und die weiteren Pläne.

Thomas Meiler: Herr Siebracht, als Vorsitzender des Fachausschuss Motoball stehen Sie sicher im festen Austausch mit dem DMSB. Welche Beschlüsse wurden hier verfasst?

Heiner Siebracht: Aufgrund des Corona-Virus hat der DMSB natürlich auch seine Vorgehensweise festgelegt, die wir als FA Motoball selbstverständlich voll unterstützen und umsetzen. So sieht der Beschluss des DMSB vor, dass alle teilnehmenden Sportler, Trainer, Teammanager, Betreuer, Schiedsrichter und Monteure vor dem Virus zu schützen. Das gilt für die Liga sowohl für die Nationalmannschaft.

Thomas Meiler: Welche Auswirkungen hat das dann für die Europameisterschaft 2020 in Russland?

Heiner Siebracht: Es werden alle deutschen Nationalmannschaftsbeteiligungen für dieses Jahr abgesagt. Wir werden darum nicht an der Motoball-EM teilnehmen. Das gilt für Junioren und Senioren im im vollen Umfang. Das ist auch absolut sinnvoll. Wir können keinen Spieler oder Betreuer nach Russland schicken, vor allem wenn man gar nicht weiß, wie die Lage in dem Land wirklich ist. Verlässliche Zahlen über Ansteckungen oder Todesfälle gibt es aus Russland ja nicht.

Thomas Meiler: In der Bundesliga bleiben die Motorräder bis mindestens 19. April stehen. Wie sehen hier die Planungen aus?

Heiner Siebracht: Die Vereine haben alle schon in die Saison investiert – wie in Ausrüstung oder in die Maschinen. Darum ist es auch überlebenswichtig, dass wir dieses Jahr noch spielen. Wenn nach dem 19. April wieder gespielt werden darf, brauchen die Vereinen noch Trainingszeit. Dann wäre ein Beginn ab Mitte Mai vorstellbar. Der FA Motoball hat aber noch weitere Pläne ausgearbeitet, damit wir in diesem Jahr noch antreten können.

Thomas Meiler: Welche Szenarien wären das zum Beispiel?

Heiner Siebracht: Neben dem Start Mitte Mai, könnten wir auch noch Mitte Juni oder Anfang Juli beginnen und das Finale Ende Oktober durchziehen. Dann wäre sogar noch die Austragung der Pokalrunde ohne Probleme möglich. Wichtig ist aber, dass alle Vereine dann auch mitziehen. Davon gehe ich aber aus, denn diese schwierige Zeit schweißt zusammen. Für mich ist auch noch sehr entscheidend, dass wir in diesem Jahr die sechs Jugendturniere austragen. Für den Nachwuchs ist die Spielrunde absolut wichtig. Die Turniere sollen samstags ausgerichtet werden, so dass die Senioren dann ihre Bundesligaspiele an diesen Wochenenden am Sonntag absolvieren. Aber ich gehe davon aus, dass wir das dann alles gut organisiert bekommen.

Thomas Meiler: Wäre eine Verlängerung der Saison etwa in den November möglich?

Heiner Siebracht: Das geht leider nicht. Zwei Vereine haben keine Genehmigung im November zu spielen. Die Auflagen der Behörden müssen wir erfüllen.

Thomas Meiler: Wie ist denn die Stimmung in den Vereinen?

Heiner Siebracht: Alle Vereine haben viel in die neue Saison investiert, ob in Maschinen oder Infrastruktur. Jetzt fehlen natürlich die Einnahmen. Auch sind alle Clubhäuser zu. Das gesamte Vereinsleben ist zum Erliegen gekommen. Die Spieler treffen sich nicht mehr persönlich, alles läuft über Handy oder am PC ab. Das wiegt alles sehr schwer. Natürlich steht aber die Gesundheit über allen. Es ist eine schwierige Zeit für uns alle, aber wir werden sie meistern.

Thomas Meiler: Vielen Dank.

Foto: @Ray Kun

#Motoball #Bundesliga #Südliga
... See MoreSee Less

View on Facebook

Auch der Motoball muss Vorkehrungen treffen. Wir werden bei Neuigkeiten berichten. Passt alle auf euch auf und bleibt alle gesund. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Neueste Facebook-Posts

Arbeitseinsatz bei @msc_philippsburg_jugend #mscphilippsburg #mscphilippsburgjugend #philippsburg #Team #readytogearup #motoball #motoballgermany #motorrad #motocycle ... See MoreSee Less

View on Facebook

3 months ago

MSC Philippsburg Jugend

Hallen-Cup beim @msc_philippsburg_jugend mit @msctaifun @mscubstadtweiher @mbc_kierspe_jugend - ein toller Turniertag geht zu Ende 🥰 @ Rheinsheim, Baden-Wurttemberg, Germany ... See MoreSee Less

View on Facebook

Rätsel: über was könnten sich @levo17 und @johannes__ru wohl bei der Siegerehrung unterhalten? 🤔#mscphilippsburgjugend #mscphilippsburg #Team #readytogearup #motorrad #motoball #motorcycle #motocross #motorracing #motoballgermany ... See MoreSee Less

View on Facebook

Schreibe einen Kommentar