NEWS !!

-Der Spielplan für 2021 des MSC Philippsburg findet ihr unter der Rubrik Spielplan.

-Die Sanierungsarbeiten rund um den Motoballplatz gehen in die Finale Richtungen. Am Samstag de 11.06.2021 wurde das erste mal auf Asphalt trainiert.

-Am 2.06.2021 wurde durch Die Videokonferenz der Verantwortlichen rund um den Motoball nach Abstimmung die Gruppenphase für 2021 beschlossen. Ab dem 2./3.07 starten wir endlich mit unserem geliebten Motoball. Folgende Gruppierungen treten gegeneinander an

Gruppe Süd 1: – MSC Puma Kuppenheim – MSC Philippsburg – MSC Comet Durmersheim

Gruppe Süd 2 – MSC Taifun Mörsch – MSC Malsch – MSC Ubstadt-Weiher – MBV Budel

Gruppe Nord 1– MSC Kobra Malchin – MSC Jarmen– MBC 70/90 Halle Gruppe Nord 2 – MBC Kierspe– 1. MSC Seelze– MSC Pattensen

-Ab dem 6.06.2021 hat unser Clubhaus wieder ab 10Uhr geöffnet wir bitten auch hier die ausgehängten Regelungen zu beachten. Nur so können wir gemeinsam ein Stück Normalität zurück bekommen

Der neue Platz nimmt Formen an und wir befinden uns kurz vor der Vollendung

Abschied von Jan Zoll

Nach 15 Jahren verlässt Jan Zoll den MSC Philippsburg. Lange hat unser ehm. Spielführer sich mit der Entscheidung schwer getan. Er hat viel mit dem MSC Philippsburg erlebt. Schwere Tage aber auch gute Tage mit den Teams gehabt. Doch manchmal muss man im Leben Entscheidungen treffen um wieder zu sich selbst zu finden. Jan möchte sich sportlich noch einmal neu orientieren und vor allem auch andere Luft „schnuppern“. Er möchte sehen was noch alles aus ihm rauszuholen ist. Über die Entscheidung das Jan Zoll zum MSC Taifun Mörsch geht, waren seine ehm. Teamkollegen sehr „enttäuscht“. Doch der ganze Verein wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und das er das erreicht was er sich vorgenommen hat. Der MSC Philippsburg ist sich jedoch auch einig das Jan Zoll immer in Philippsburg willkommen ist und auch immer ein Teil von uns sein wird. Alles Gute Jan.

Sanierungsarbeiten rund um den MSC Philippsburg

Auch wenn es derzeit ruhig um dem MSC Philippsburg ist zumindest was den Teamsport angeht, versuchen wir weiter die Sanierungsmaßnahmen rund um den MSC, trotz der Coronaregeln in kleinen Schritten zu vollenden.